Bayern wirbt um amerikanische Direktinvestitionen in San Diego

Am 25.02.2014 fand in San Diego eine Veranstaltung von „Invest in Bavaria“ unter dem Motto „Doing Business in Germany“ statt. Ziel der Präsentation war es Bayern als eine der stärksten Wirtschaftsregionen in Europas amerikanischen Investoren vorzustellen. Teilnehmer der Veranstaltung waren namhafte Firmenvertreter aus der Region San Diego, sowie Vertreter der Stadt San Diego, wie z.B. das U.S. Department of Commerce. Nach der Einführung in die Veranstaltung durch Mark Ballam, vom World Trade Center und Peggy Fleming, der Präsidentin der German American Chamber of Commerce California, folgte eine angeregte Podiumsdiskussion. Diese wurde geleitet von Lucie E. Merkle, von Invest in Bavaria aus San Francisco.

Die geladenen Gäste waren begeistert zu sehen, welche wirtschaftlich attraktiven Bedingungen sie in Bayern vorfinden. Frau Merkle informierte über die von ihr und ihren Kollegen von Bavarian U.S. Offices of Economic Development LLC angebotenen Hilfestellungen für individuelle Markteintrittstrategien.

Der Markteintritt in Deutschland muss aufgrund diverser Gesetze und Vorschriften zwischen Deutschland und den USA sorgfältig geplant und vorbereitet werden. Die Teilnehmer der Konferenz bekamen außerdem von Herrn Dr. Christoph Kuern von Kurn Beirschke Capital LLC einen Überblick über das deutsche Wirtschaftsrecht, sowie die verschiedenen Rechtsformen, das Sozialversicherungssystem und das deutsche Arbeitsrecht.

Deutschland wird oft als Hochsteuerland wahrgenommen. Dass dies nicht der Fall sein muss, brachte Herr Jörg H. Kemkes, Managing Director bei Bridgehouse Tax, den Teilnehmern näher. Er zeigte auf, dass die Steuerbelastungen für Firmen in den letzten Jahren erheblich gesunken sind. Zusätzlich gab er dem Publikum praktische Tipps und Erläuterungen das bestehende Doppelbesteuerungsabkommen effektiv zu nutzen. Die Präsenation endete mit einer lebhaften Frage-Antwortrunde, die von Peggy Fleming, von der GACC California, moderiert wurde.

Falls Sie nicht an der Konferenz teilnehmen konnten oder sich einfach nur über die Konferenz informieren möchten, stellt Ihnen die German American Chamber of Commerce California gern die Kontaktdaten der Redner oder Kopien der Präsentationen zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns hierfür unter: 619-7953270.